Massage in Wien

"Entspannung für Körper und Geist!"

Die Massage gilt als eines der ältesten Behandlungs- und Therapieverfahren der Menschheit. Sie haben nachweislich positive Auswirkungen auf die Psyche und beeinflussen das Bindegewebe durch die Druck-/Zug- und Dehnreize. Wenn der Geist zur Ruhe kommt, kann der Körper beginnen zu regenerieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Die Massage als Behandlungs- und Therapieverfahren

Ziel ist nicht nur das Wohlbefinden zu fördern und Schmerzen zu lindern, sondern auch die Durchblutung anzuregen, den Stoffwechsel zu verbessern oder den Muskeltonus herabzusetzen. Dies legt den Grundstein zur Unterstützung der Heilung von Wunden und Verletzungen, reduziert Nervosität und Stress, stimuliert die Selbstheilungskräfte des Körpers und unterstützt das Herz-Kreislaufsystem.

Susan Uhlig beherrscht eine Vielzahl unterschiedlicher Massagetechniken, die angepasst auf Ihre individuellen Beschwerden ausgewählt bzw. miteinander kombiniert werden.

IM ÜBERBLICK

Wir bieten folgende Behandlungen an:

Die manuelle Lymphdrainage wird u.a. postoperativ angewendet, um den lymphatischen Abfluss zu fördern und die Wundheilung anzuregen.

Aber auch zur Behandlung von Lymphödemen nach einem Trauma, Tumorbehandlungen oder Lymphknotenentfernung gilt sie als bewährte Behandlungsmethode. Wenn notwendig, werden auch Kompression bzw. Bandagen angelegt.

Sie wird auch als „schwedische“ Massage bezeichnet und wird v.a. bei Verspannungen und Verhärtungen innerhalb des Bewegungsapparates angewendet. Ausgelöst werden solche Dysbalancen häufig durch Fehlhaltungen, Verletzungen oder auch durch Stress. Durch sanfte, oder wenn notwendig sehr feste Handgriffe, werden diese Blockaden gelöst.

Hier werden in der Tiefe liegende Verklebungen und Verspannungen gelöst, die das vegetative Nervensystem beeinflussen. Sie wird zur Wiederherstellung der gesamten Funktionstüchtigkeit des Bewegungsapparates angewendet.

Die Behandlung der Fußreflexzonen, die zu den alternativmedizinischen Behandlungsform zählt, setzt körpereigene Regenerationsmechanismen in Gang und aktiviert diese über den Reflexbogen. Jedem Teil des Körpers ist eine bestimmte Zone am Fuß zugeordnet und wird durch spezielle Massagegriffe aktiviert.

Auch diese alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat, ist ein manuelles Verfahren, bei dem spezielle Handgriffe Blockaden aufgespürt und gelöst werden. Der Liquor, die Gehirn-Rückenmarksflüssigkeit, zirkuliert in unseren Körper in einem bestimmten Rhythmus. Wird dieser natürliche Fluss gestört, kann dies zu körperlichen Beschwerden führen. Die Craniosacral Therapie unterstützt die Wiederherstellung eines gesunden Rhythmus.

Mit Hilfe dieser Massagetechnik werden durch spezielle Griffe Faszien gelöst und so die Gleitfähigkeit wiederhergestellt. Sie nützt die koordinativen Eigenschaften des Bindegewebes an bestimmten Stellen des Körpers, um dieses wieder in Gleichgewicht zu bringen.

Diese eher neuere Reflextherapie behandelt die „Landkarte des Körpers“ entlang der Ohrmuschel. Nur sehr wenige und speziell ausgewählte Punkte werden hier stimuliert. Die Ohrreflexzonenmassage wird meist mit anderen Massagetechniken kombiniert.

Externe Methoden,
innere Heilung.

Jetzt Termin anfragen

Sichern Sie sich Ihren Behandlungstermin

Ob zur Rehabilitation oder im Sinne der Prophylaxe – wir bieten Ihnen zahlreiche fachspezifische Behandlungsformen, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wiederherzustellen bzw. zu fördern.

Im Gesamtkonzept unserer Praxis räumen wir der Vorsorge und der Prävention einen ebenso wichtigen Stellenwert ein wie der Behandlung von Schmerzzuständen, Funktionsstörungen bzw. der Rehabilitation nach Verletzungen.